Kategorie-Archiv: Bildung

Hier finden Sie Beiträge zur Bildungspolitik

War No-Billag mehrheitsfähig? –
Sieg der Traditionalisten!

    Die Abstimmungsresultate vom 4. März 2018 im Überblick:
  • Deutliches Ja zum Bundesbeschluss vom 16. Juni 2017 ĂĽber die neue Finanzordnung 2021
  • Deutliches Nein zur Volksinitiative vom 11. Dezember 2015 „Ja zur Abschaffung der Radio- und FernsehgebĂĽhren“ (Abschaffung der Billag-GebĂĽhren)
  • Kurzkommentar zur abgeschmetterten No-Billag-Initiative von Cyrill Wyss: Wenn am Abstimmungssonntag des 4. März 2018 Traditionalismus als Geisteshaltung jener Kreise zu verstehen ist, die einerseits an Traditionen sowie Selbstverständnissen festhalten, und die andererseits Neuerungen wie sie etwa im Leben der Mitglieder unserer Wissens- und Informationsgesellschaft folgewirksam zu Tage treten, eher skeptisch, ja negativ, teils mit Drohfingern gegenĂĽberstehen, War No-Billag mehrheitsfähig? –
    Sieg der Traditionalisten!
    weiterlesen

    Freiheit der Kunst statt RĂĽckfall
    in voraufklärerische Haltungen!

    Bildlegende: Kommentar von CVP-Präsidenten Gerhard Pfister: «Freiheit der Kunst»
    Der Puritanismus der politischen Korrektheit wandelt sich subtil zu einem Totalitarismus, der die Freiheit der Kunst, letztendlich aber auch die Freiheit der Meinungsäusserung in der westlichen Demokratie, gefährden wird.

    Ein Kommentar von CVP-Präsident und Nationalrat Gerhard Pfister, Zug
    Freiheit der Kunst statt RĂĽckfall
    in voraufklärerische Haltungen!
    weiterlesen

    Schweizer Perlen

    Bildlegende: Kommentar von CVP-Präsidenten Gerhard Pfister: «Wo ist es weltweit für Ausländer oder Investoren am einfachsten...?»
    Was denken Sie, wo ist es weltweit für Ausländer oder Investoren am einfachsten, ein innovatives Unternehmen mit hoher Wertschöpfung zu kaufen? In den USA, in Grossbritannien, in der EU, oder in Singapur? Falsch: in der Schweiz. Wir sind aber nicht einfach liberaler als andere Länder. Wir sind nur naiver. Bis jetzt.

    Ein Kommentar von CVP-Präsident und Nationalrat Gerhard Pfister, Zug
    Schweizer Perlen weiterlesen

    Sommersession 2017 – «In puncto… Kindsköpfe» – Der Kommentar zum Abstimmungsverhalten

    Bildlegende:Kommentar zur Sommersession 2017 von CVP-Präsidenten Gerhard Pfister: «In puncto… Kindsköpfe»
    Der Nationalrat lieferte während der Sommersession wieder einmal den Beweis, dass es auch in der Politik nicht immer nur um das sachlich Richtige, sondern auch um Eitelkeiten, Profilierungsneurosen und Neid geht.

    Ein Kommentar von CVP-Präsident und Nationalrat Gerhard Pfister, Zug
    Sommersession 2017 – «In puncto… Kindsköpfe» – Der Kommentar zum Abstimmungsverhalten weiterlesen

    „Der Panther“ von Rainer Maria Rilke: Auch ein Appell an die Konsumgesellschaft

    Bildlegende: Hans Fehr, SVP, war von 1995 bis 2015 Nationalrat und Mitglied der Sicherheitspolitischen Kommission, EglisauGedichte „verdichten“, wie es der Name sagt, einen Tatbestand, eine Botschaft auf das Wesentliche, und dies in meisterhafter Sprache. „Der Panther“ von Rainer Maria Rilke ist meines Erachtens genial – und hochaktuell.

    Zu Rainer Maria Rilke habe ich eine besondere Beziehung. Der schon zu Lebzeiten berĂĽhmte Dichter, 1875 in Prag geboren und 1926 in Montreux gestorben, hat im Winter 1920/21 im Schloss meines Heimatdorfes Berg am Irchel im ZĂĽrcher Weinland gelebt. Seit meiner Sekundarschulzeit interessiere ich mich fĂĽr ihn.

    Rilke wurde seinerzeit ordnungsgemäss in die Einwohnerkontrolle eingetragen. Unter die Rubrik „Beruf“ setzte der Gemeindeschreiber allerdings ein Fragezeichen. Denn wie man diesen etwas speziellen Mann, der oft in der prächtigen Allee des Schlosses „unruhig hin und her wanderte“ und diesen Bereich wegen der Maul- und Klauenseuche nicht verlassen durfte, beruflich einordnen sollte, war nicht ganz klar. „Wer damals keine Mistbenne herumkarrte, also Bauer war, erschien den Dorfbewohnern – Ausnahmen machte man beim Pfarrer und beim Lehrer – eher suspekt“, meinte meine Mutter einst zu diesem Thema. „Der Panther“ von Rainer Maria Rilke: Auch ein Appell an die Konsumgesellschaft weiterlesen