Kategorie-Archiv: Demokratie

Partei-Arbeit und Nachwuchsförderung

Roland Kuttruff, ist Wahlkampfleiter fĂĽr die kantonale CVP Thurgau und fĂĽr die Nachwuchsförderung zuständig.Der ehemalige Präsident des Gemeindeverbandes Thurgau (VTG), Kantonsrat und Gemeindeammann von Tobel, Roland Kuttruff, ist Wahlkampfleiter fĂĽr die kantonale CVP. Im Interview mit wahlen.ch geht er auf die Bedeutung von Kandidaturen in einer Jungpartei ein. – Auch wenn die Wahlchancen dort geringer seien, gelte, «je besser man den Nachwuchs in den Wahlkampf sowie in die Parteiarbeit einbindet, umso motivierter und engagierter steigen die Jugendlichen mit den gemachten Erfahrungen, dem gewonnen Wissen und Können auf die offizielle PolitbĂĽhne. – Beide Seiten, Jung und Alt können dabei bloss profitieren!» Partei-Arbeit und Nachwuchsförderung – Ein Gespräch mit dem Wahlkampfleiter der CVP Kanton Thurgau, Roland Kuttruff

RĂĽckblick auf die Sommersession 2015

Rückblick auf die Sommersession 2015 von CVP-Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter BLDie Sommersession 2015 wurde durch das Nein zur Armeereform und zur CVP-Initiative gegen die Heiratsstrafe geprägt. Damit hat das Parlament zwei grosse Chancen verpasst. Erfreulich ist das klare Ja zur Kulturförderung.
Von CVP-Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter BL

RĂĽckblick auf die Sommersession 2015 weiterlesen

Symposium Liberal International

FDP, Doris Fiala, Anne Brasseur, Sir Graham Watson, Liberal InternationalGemeinsamer Kampf für Freiheit, Demokratie und Toleranz in Europa! Auf Initiative von Nationalrätin Doris Fiala ist die FDP wieder Mitglied beim Weltverband der Liberalen, Liberal International. Im Namen ihrer Partei initiierte die Präsidentin der Schweizer Delegation im Europarat ein internationales Symposium. Dieses stiess im Kreis des Weltverbandes auf reges Interesse. Aussenminister Didier Burkhalter widmete sich in seiner Rede dem Thema «Freiheit und Verantwortung als Schlüssel zur Bewältigung der Herausforderungen unserer Zeit». Zum Beitrag über das internationale Symposium «Liberalismus – Visionen für unsere Zukunft!» Die schriftliche Fassung der Ansprache von Aussenminister Didier Burkhalter finden Sie hier

Abstimmungswochenende 14. Juni 2015

Resultate vom Abstimmungswochenende 14. Juni 2015

  • Ja zur Präimplantationsdiagnostik (Ă„nderung der Bundesverfassung und des Fortpflanzungsmedizingesetzes)
  • Knappes Ja (3700 Stimmen oder 50.08%) zur Revision des Radio- und TV-Gesetzes (RTVG)
  • Klares Nein zur Erbschaftssteuerreform
  • Nein zur Stipendieninitiative

  • Statements der Parteien
    GRĂśNE – Geldadel gewinnt die Schlacht…
    CVP – Volk will keine Erbschaftssteuer…
    SVP – Abfuhr fĂĽr linke Verstaatlichungs–…
    SP – Das Problem der wachsenden Ungleichheit…
    FDP – Erfolgreicher Abstimmungssonntag…
    EDU – EDU unterstĂĽtzt Referendum gegen revidiertes FMedG
    EVP – Nur ein Referendum kann das Tor zur Selektion…

    „Nähe zum Volk“

    „Nähe zum Volk“ angesagt! - Nationalrat Toni Brunner kandidiert als St. Galler StänderatFĂĽr Nationalrat und SVP-Präsident Toni Brunner stellt „die Nähe zum Volk“ ein wesentlicher Bestandteil zum Wahlkampf 2015 dar. Der St. Galler Landwirt kandidiert im Ostschweizer Grenzkanton – neben Karin Keller-Sutter (FDP) und Paul Rechsteiner (Präsident des Gewerkschaftsbundes, SP) auch als Ständerat. Im ersten Anlauf, 2011, hat er den Sprung ins Stöckli nicht geschafft. In Sachen Listenverbindungen ist seine Partei gegenĂĽber den anderen bĂĽrgerlichen offen. Wie im Aargau gebe es noch weitere Kantone, wo solche Verbindungen Sinn machten, betont der Parteipräsident gegenĂĽber wahlen.ch. – Brunner zum Wahlkampf 2015, zu Parteiengeplänkel, Listenverbindungen und den Verzögerungen bei der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative.
    Zum Beitrag mit Toni Brunner