Kategorie-Archiv: Persönlich

Hier stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten persönlich vor.

BE: Claudine Esseiva ist Ständeratskandidatin

Die FDP des Kantons Bern steigt 2015 mit Claudine Esseiva ins Rennen um einen Sitz im Stöckli:  So haben es die Delegierten an ihrer Wahlveranstaltung beschlossen. Als langjährige Generalsekretärin der FDP Frauen Schweiz kenne sie sich auf verschiedenen politischen Ebenen bestens aus, kamen sie zum Schluss.

Eine Abfuhr mussten  Esseivas Mitbewerber, Peter Flück und Adrian Haas, hinnehmen. Auch sie wollten für die FDP als Ständeratskandidaten antreten.

BDP – Martin Landolt ein sinkender Stern?

Ein Kommentar von Walter Ostermeier

Zu einer Union zwischen BDP und CVP kommt es nicht. So hat die BDP-Basis gegen den Willen des Präsidiums entschieden. Was signalisieren die befragten Mitglieder mit ihrer ablehnenden Haltung gegenüber der präsidialen Bestrebung? Sie wollen  keinen zweiten Blocher und auch keinen Blender. Denn das Nein zur CVP-BDP-Fraktion ist auch ein Nein zu Polemik und Polarisierung seitens Parteiführung. – Die Basis hat genug.  Ob Landolt dieses Signal nach dem ersten Amtsjahr überhaupt registriert, ist fraglich.  

BDP – Martin Landolt ein sinkender Stern? weiterlesen

BL: Landratspräsidentin Gaugler nimmt den Hut

Die Landratspräsidentin des Kantons Baselland Daniela Gaugler nimmt den Hut. Sie tritt per sofort von allen Ämtern zurück, wie sie in einem Schreiben an die Behörden mitteilt. Der 52-jährigen SVP-Politikerin wird vorgeworfen, sie tarne ihr Bed & Breakfast-Angebot, um illegal in der Gewerbezone Wohnungen vermieten zu können.

BL: Landratspräsidentin Gaugler nimmt den Hut weiterlesen

St Gallen: SVP nominiert Barbara Keller-Inhelder

Die St. Galler SVP-Kreispartei See & Gaster steigt mit ihrer Präsidentin und Kantonsrätin Barbara Keller-Inhelder aus Rapperswil-Jona als Nationalratskandidatin ins Rennen. 

Die Kreispartei setze mit dieser Nomination auf eine erfolgreiche, bekannte und bewährte Persönlichkeit mit einer vielfältigen Erfahrung, heisst es gegenüber den Medien. Ihre Favoritin habe bei den Wahlen 2011 auf Anhieb den glanzvollen ersten Platz hinter den Bisherigen erreicht. Sie geniesse im ganzen Kanton grosse Anerkennung für ihre kompetente und sachbezogene Politik.