Kategorie-Archiv: Schweiz-EU

Bilderbuchstart!

Monika Simmler, SP, SG - Bilderbuchstart einer Polit-Karriere! Ihre politische Karriere startete Monika Simmler als 17-jährige Kantonsschülerin bei den Jungsozialisten. Heute präsidiert die Juristin die SP des Kantons St. Gallen und sitzt im Vorstand massgebender kantonaler Verbände. In der Stadt St.Galler Legislative sammelt sie seit 2012 erste Erfahrungen als Parlamentarierin. Nun möchte die wissenschaftliche Mitarbeiterin am „Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie“ an der HSG ihre politische Karriere als Nationalrätin fortsetzen. Zum Interview mit Monika Simmler, Nationalratskandidatin SP SG

Finanz-Experte und SP-Politiker

Arber Bullakaj, Finanz-Experte, Erfolgsunternehmer - und SP-PolitikerArber Bullakaj kam als Achtjähriger aus dem Kosovo in die Schweiz. Heute ist er BĂĽrger und Stadt-Parlamentarier von Wil SG. In dieser Eigenschaft ist der Finanz- und Treuhand-Experte Mitglied der GeschäftsprĂĽfungskommission GPK. Nun kandidiert er als Inhaber und Leiter der Firma A&O Consulting fĂĽr die SP des Kantons St. Gallen als Nationalrat. GegenĂĽber wahlen.ch erklärt der 29-jährige Unternehmer, weshalb er bei der SP politisiert, wo er im Eidgenössischen Parlament in der Legislatur 2015–2019 Schwerpunkte setzen wĂĽrde, und was ihm an seiner Arbeit am meisten Spass bereitet. Finanz-Experte, Erfolgsunternehmer und SP-Politiker – ein Widerspruch?

„Fragil und gefährlich“

Zum Interview mit Aussenminister Didier BurkhalterDie Situation in der Ukraine bleibt nach Einschätzung von Aussenminister Didier Burkhalter fragil und gefährlich. Dies unterstrich er am Rand seines Auftrittes am Liberal-Symposium in Zürich gegenüber wahlen.ch. Deshalb sei es auch nach dem OSZE-Präsidialjahr wichtig, bei der Friedensvermittlung mitzuwirken. «Die Schweiz braucht den Einfluss auf internationaler Ebene.» So der Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten.
Zum Interview mit Aussenminister Didier Burkhalter

Symposium Liberal International

FDP, Doris Fiala, Anne Brasseur, Sir Graham Watson, Liberal InternationalGemeinsamer Kampf für Freiheit, Demokratie und Toleranz in Europa! Auf Initiative von Nationalrätin Doris Fiala ist die FDP wieder Mitglied beim Weltverband der Liberalen, Liberal International. Im Namen ihrer Partei initiierte die Präsidentin der Schweizer Delegation im Europarat ein internationales Symposium. Dieses stiess im Kreis des Weltverbandes auf reges Interesse. Aussenminister Didier Burkhalter widmete sich in seiner Rede dem Thema «Freiheit und Verantwortung als Schlüssel zur Bewältigung der Herausforderungen unserer Zeit». Zum Beitrag über das internationale Symposium «Liberalismus – Visionen für unsere Zukunft!» Die schriftliche Fassung der Ansprache von Aussenminister Didier Burkhalter finden Sie hier

„Nähe zum Volk“

„Nähe zum Volk“ angesagt! - Nationalrat Toni Brunner kandidiert als St. Galler StänderatFĂĽr Nationalrat und SVP-Präsident Toni Brunner stellt „die Nähe zum Volk“ ein wesentlicher Bestandteil zum Wahlkampf 2015 dar. Der St. Galler Landwirt kandidiert im Ostschweizer Grenzkanton – neben Karin Keller-Sutter (FDP) und Paul Rechsteiner (Präsident des Gewerkschaftsbundes, SP) auch als Ständerat. Im ersten Anlauf, 2011, hat er den Sprung ins Stöckli nicht geschafft. In Sachen Listenverbindungen ist seine Partei gegenĂĽber den anderen bĂĽrgerlichen offen. Wie im Aargau gebe es noch weitere Kantone, wo solche Verbindungen Sinn machten, betont der Parteipräsident gegenĂĽber wahlen.ch. – Brunner zum Wahlkampf 2015, zu Parteiengeplänkel, Listenverbindungen und den Verzögerungen bei der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative.
Zum Beitrag mit Toni Brunner