Kategorie-Archiv: Wählbar oder nicht?

Regierungsrat Obwalden: Stille Wahl von Josef Hess bestätigt

Bildlegende: Regierungsrat Obwalden 2017 Josef Hess
Josef Hess, Leiter der Abteilungen Gefahrenprävention, Wald, Lärm und NIS (nichtionisierende Strahlung) sowie Luftreinhaltung und Chemikalien beim BAFU wird vom Obwaldner Regierungsrat in stiller Wahl als Neumitglied der kantonalen Exekutive bestätigt. Er tritt das neue Amt am 1. Juli 2017 an. Der Regierungsrat wird im Januar 2017 über die Departementsverteilung entscheiden. Der parteilose Hess kandidierte als einziger und tritt die Nachfolge des auf Ende Juni 2017 zurücktretenden Regierungsrates und Landstatthalters Paul Federer (FDP) an. (Bild: pd BAFU)
Regierungsrat Obwalden: Stille Wahl von Josef Hess bestätigt weiterlesen

Imperator universi praestabilis


Festredner Nationalrat Gerhard Pfister, Präsident der CVP Schweiz, zur Wahlfeier für Ständeratspräsident Ivo Bischofberger. Appenzell. 30. November 2016 (Es gilt das gesprochene Wort.)

Sehr geehrter Herr Ständeratspräsident, Hochgeachteter Herr Landammann, Sehr geehrte Frau Bundesrätin (in Appenzell werden sogar Bundesräte nachrangig zum Landammann begrüsst), Sehr geehrte Gäste, In der völligen Respektlosigkeit zur Kürze, die man mir unverschämterweise auferlegt hat, gratuliere ich Ihnen respektvoll und ausführlichst im Namen der Partei, die man in Ihrem Rat und in Ihrem Kanton nicht nennen darf, obwohl sie an beiden Orten dominiert, ganz herzlich zur ehrenvollen Wahl als Ständeratspräsident. Imperator universi praestabilis weiterlesen

Aargau – SVP erobert Sitz der Grünen im Regierungsrat

Bildlegende - Franziska Roth SVP
Im zweiten Wahlgang erobert Franziska Roth SVP mit 61’000 Stimmen den fünften Sitz im Aargauer Regierungsrat. Mit diesem Resultat lässt sie die Vertreterinnen von SP und BDP deutlich hinter sich. Die SVP ist somit erstmals mit zwei Sitzen in der Aargauer Exekutive vertreten.
(Bild: pd)

Aargau – SVP erobert Sitz der Grünen im Regierungsrat weiterlesen

Regierungsrats- und Grossratwahlen: Markige Worte des CVP-Präsidenten im Aargau

Bildlegende: Grossrats- und Regierungsratswahlen im Aargau: CVP startet Wahlkampf in der einstigen Strohmetropole Wohlen
Grossrats- und Regierungsratswahlen im Aargau: CVP startet Wahlkampf in der einstigen Strohmetropole Wohlen; am Piano der Wettinger Gemeindeammann und Regierungsratskandidat Markus Dieth. Zweite von links: Susan Diethelm, Grossratskandidatin und Geschäftsführerin der CVP AG. (Bild: pd-cvp, 2016)

Markige Worte des CVP-Präsidenten Gerhard Pfister (NR ZG) zum Wahlauftakt der CVP Aargau: Wenn es den Politikerinnen und Politikerrn seiner Partei gelinge, wieder klarere Positionen zu vertreten, „werden wir auch die Schweizerinnen und Schweizer davon überzeugen, dass unser Land christdemokratischer werden muss, um für unsere nachfolgenden Generationen den Wohlstand, die Sicherheit, die Freiheit und und Frieden zu bewahren.“
Regierungsrats- und Grossratwahlen: Markige Worte des CVP-Präsidenten im Aargau weiterlesen

SVP setzt auf „Freiheit in der Medienschweiz“

„In Form von Anträgen und Vorstössen“ werde sie die Schaffung wettbewerbsfreundlicher Rahmenbedingungen im Schweizer Medienmarkt ins Parlament einfliessen lassen. Dies liessen Vertreter der SVP auf einer Medienkonferenz verlauten. – Es sei falsch, „wenn privaten Unternehmen der Markteintritt durch staatliche Interventionen (inhaltlich, finanziell, regulatorisch) verunmöglicht oder erschwert wird.“
Zu den Hauptreferaten:
Nationalrat, CR und Weltwoche-Verleger Roger Köppel: „Nein zu einer SRG der nationalen Einbunkerung“
Nationalrat Franz Grüter, CEO von green.ch: „Die SVP kämpft für ein freies Internet“
Nationalrat Jean-François Rime: „Grundversorgung statt Vollversorgung“
SVP setzt auf „Freiheit in der Medienschweiz“ weiterlesen