Kategorie-Archiv: Wahltag

Travail.Suisse-Präsident Adrian Wüthrich
ist neu im Nationalrat vertreten

Bildlegende: Nationalrat Adrian Wüthrich, SP BE, Präsident  Travail.Suisse
Adrian Wüthrich, SP BE, Präsident Travail.Suisse, rutscht im Nationalrat auf den Sitz des verstorbenen Alexander Tschäppät nach.
„Trotz dem traurigen Grund, freue ich mich sehr, Politik auf nationaler Ebene machen zu dürfen. Ich werde mit Nachdruck meine Schwerpunktthemen Vaterschaftsurlaub, Vereinbarkeit von Beruf und Familie und allgemein die Interessen der Arbeitnehmenden vertreten“, versicherte Wüthrich nach der Vereidigung. Er wird Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK-N). Seine Mandate, Berner Grossrat sowie Verwaltungsrat von Compenswiss, dem AHV/IV/EO-Fonds, wird Wüthrich zur Verfügung stellen. Sodann ist Wüthrich als Travail.Suisse-Präsident wie sein einstiger Vorgänger Hugo Fasel (CSP FR) im Nationalrat vertreten.

Vollgeld-Initiative – Gut gemeint ist auch daneben!

Bildlegende: Kommentar von Walter Ostermeier
In der Schweizer Illustrierten, Ausgabe Nr. 20, wird im Hinblick auf das Abstimmungswochenende vom 10. Juni 2018 Raffael Wüthrich als eigentlicher Erfinder und als Aushängeschild der Vollgeld-Initiative dargestellt. Wie gut meint es der Protagonist tatsächlich mit uns Bürgerinnen und Bürgern?
Der Kommentar von Walter Ostermeier
Vollgeld-Initiative – Gut gemeint ist auch daneben! weiterlesen

Die Unverstandenen – Vollgeld Initiative

Bildlegende: Kommentar von Walter Ostermeier
Am 10. Juni 2018 stimmt die Schweiz über die Vollgeld Initiative ab. Im Moment kann man in vielen Zeitungen über die Initianten lesen. Dabei fällt auf, dass sich Raffael Wüthrich – der Sprecher der Initianten – oft als „Unverstandener“ darstellen lässt. Dabei würde das Adjektiv «selbstverliebt» den Kreis des Initiativkomitees viel träfer charakterisieren. – Weshalb ist das so?
Der Kommentar von Walter Ostermeier
Die Unverstandenen – Vollgeld Initiative weiterlesen