FDP-Frauen Bern wählen neue Präsidentin

Die Frauen der Berner Freisinnigen haben eine neue Präsidentin gewählt: Sie ist 28-jährig,  Bauingenieurin und heisst Marlen Bigler .

Gleichzeitig werde die  Bernerin die Frauen in der Parteileitung der Kantonalpartei vertreten und dort das zweite Vizepräsidium übernehmen, teilt die Partei mit. Bigler löst Inés Roethlisberger und Katrin Zumstein, die während acht Jahren den FDP Frauen als Co-Präsidentinnen vorgestanden haben.

Einen Wechsel gebe es ausserdem in der FDP-Kommission Bildung und Kultur: Dort ersetze der Bieler Leonhard Cadetg Corinne Schmidhauser.