Kantone: Bürgerliche gewinnen

Bei den Kantonalen Wahlen 2015 legen die Bürgerlichen zu. Gewinnerin ist die FDP; die Grüne steht als Verliererin da.

Luzerner Regierung komplett bürgerlich
10.05.2015-red. Im zweiten Wahlgang haben die Luzerner Stimmbürger den Regierungsrat für die Legislatur 2015-2019 komplettiert. Sie wählten den bisherigen parteilosen Marcel Schwerzmann mit 65’708 Stimmen sowie Paul Winiker von der SVP mit 54’500 Stimmen. Nicht gewählt wurde die Kandiatin der SP, Felicitas Zopfi. Sie erzielte 37’154 Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 37,1 Prozent. – Bereits im ersten Wahlgang gewählt worden sind die beiden Vertreter der CVP, Guido Graf und Reto Wyss, sowie Robert Küng von der FDP. Der neugewählte Paul Winiker übernimmt das Justiz- und Sicherheitsdepartement. Dieses wurde von der aus dem Amt zurücktretenden Yvonne Schärli-Gerig, SP (62), betreut.

Grüne verlieren Sitz in der Zürcher Regierung
1204151720 –Der umstrittene Regierungsrat der Grünen, Martin Graf, wurde bei den Kantonalen Wahlen nicht mehr gewählt. Den Sprung in die Zürcher Regierung schaffte Nationlrätin Jacqueline Fehr. Die Resultate der neu besetzten Regierung im Überblick: Thomas Heiniger, FDP, 150557 Stimmen; Mario Fehr, SP, bisher, 146307; Ernst Stocker, SVP, bisher, 145205; Markus Kägi, SVP, bisher, 136563; Silvia Steiner, CVP, 118477; Carmen Walker Späh, FDP, 116058; Jacqueline Fehr, SP, 115618. Das absolute Mehr lag bei 90’888 Stimmen. 31.29% der 879’262 berechtigten Bürgerinnen und Bürger nahmen an den Wahlen teil.

Sitzverteilung Kantonsrat – FDP gewinnt; Grüne verlieren massiv
Hier die provisorischen Resultate für die Verteilung der 180 Sitze im Zürcher Kantonsrat (Stand: 12.04.2015, 17:02 Uhr alle 183 Gebiete berücksichtigt): SVP 54 Sitze (bisher 54); SP, 36 (35); FDP, 31 (23); Grüne, 13 (22); glp, 14 (19); CVP 9 (9); EVP, 8 (7); BDP, 5 (6) EDU 5 (5); AL 5 ().