Ständerat Aargau: Knecht vor Müller

Mit einem überraschend guten Resultat hat der Aargauer SVP-Nationalrat und Müllerei-Unternemer Hansjörg Knecht bei den Ständeratswahlen abgeschlossen: Die amtierende Ständerätin Pascale Bruderer Wyss von der SP liess sich mit 104’687 Stimmen (das absolute Mehr lag bei einer Stimmbeteiligung von 48.32% bei 90’261 Stimmen) bestätigen. Mit dem zweitbesten Resultat vereinte Knecht 77’255 Stimmen. Der bekannteste der Bürgerlichen, FDP-Präsident und Nationalrat Philipp Müller, kam lediglich auf 71’445 Stimmen. Mit 33’900 Stimmen deutlich und ohne Aussicht auf Erfolg wurde Ruth Humbel von der CVP auf Platz 4 verwiesen. Wer am 22. November zum zweiten Wahlgang antritt und wer zu Gunsten von wem auf die Kandidatur verzichtet, dürfte sich in den kommenden Tagen abzeichnen.