Ständerat Paul Rechsteiner , SP St.Gallen, bestätigt

Paul Rechsteiner bleibt Ständerat des Kantons St.Gallen. Der SP-Politiker und Präsident des Gewerkschaftsbundes war von Thomas Müller (SVP) angegriffen worden. Die Freisinnigen hatten ihm ihre Unterstützung zugesagt. Die Stimmbeteiligung lag bei knappen 39%. Das Stimmenverhältnis: Rechsteiner 58.3%; Müller 41.2%. – Offenbar hatten weder die Angehörigen der CVP, der Müller früher angehörte, noch jene der FDP, so richtig Lust an der Wahl teilzunehmen.